Virtual Reality plattformübergreifend: EVE Valkyrie jetzt auf Steam

by

Der VR Multiplayer-Raumkampf-Shooter EVE: Valkyrie ist jetzt auf Steam erhältlich. Mit einem HTC Vive-Headset könne Spieler damit auch in der Onlineversion den Weltraum erobern – und plattformübergreifend gegeneinander antreten.

EVE Valkyrie steam

EVE: Valkyrie ist seit März mit Oculus Rift und seit Oktober auf PlayStation VR spielbar. Mit dem Release auf Steam ist EVE das erste Multiplayer-VR-Game, das auf drei Plattformen und plattformübergreifend gespielt werden kann. USA Today kürte den Shooter zu dem Online-Game, das „das Potenzial von Virtual Reality … am besten verdeutlicht.“

Dass der Open World Shooter bei Game Nerds besonderen Status genießt, ist unbestritten. Auch Jon Goddard, European Marketing Director VR bei HTC sieht EVE als den „perfekten Einstieg in die wachsende VR-Szene.“ Intensive Action kombiniert mit taktischer Tiefe und spannendem Teamplay fesseln die Spieler seit Jahren.

CCP hat bereits zwei kostenlose Updates für EVE: Valkyrie geliefert. Zuletzt sorgte der Joint Strike-Release für neue Funktionen wie einen Koop-Spielmodus, eine neue Story-Mission für Einzelspieler und neue Chat-Optionen. Das nächste kostenfreie Update ist für Anfang Dezember angekündigt. Neue Karten, Modi, Schiffe und weitere kostenlose Inhalte werden erwartet.

Deine Meinung: