SAO: LOST SONG und TALES OF ZESTIRIA auf der Animagic 2015 anspielen

by

SWORD ART ONLINE: LOST SONG und TALES OF ZESTIRIA werden auf der AnimagiC 2015 zum ersten Mal in Deutschland für Fans anspielbar sein.

Tales of Zestiria

Kreuzt die Schwerter

Mit über 15.000 Besuchern ist die AnimagiC seit Jahren eine der größten Anime-, Manga- und J-Culture-Conventions in Deutschland. Alle wichtigen Publisher und Verlage aus dem deutschsprachigen Raum präsentieren in der Beethovenhalle in Bonn jährlich ihr neuestes Programm und ihre Künstler. Für Unterhaltung ist über das Wochenede im Sommer in Form von Veranstaltungen auf der großen Bühne, Wettbewerben, Cosplay, Workshops, Anime-Kinos, Music-Acts und mehr gesorgt.

Am 24. Juli 2015 gab BANDAI NAMCO Entertainment Europe sein Line-Up für die AnimagiC 2015 bekannt: Auf der größten Anime-, Manga- und J-Style-Convention Deutschlands werden Fans die volle Games-Packung vorfinden. Anspielstationen zu TALES OF ZESTIRIA, NARUTO SHIPPUDEN: Ultimate Ninja STORM 4, ONE PIECE PIRATE WARRIORS 3 und SWORD ART ONLINE: Lost Song wird es auf der Veranstaltung in Bonn geben.

TALES OF ZESTIRIA ist dabei der neueste Titel der legendären japanischen Rollenspiel-Reihe „Tales Of“. Ab Mitte Oktober 2015 soll er für PlayStation3 und PlayStation4 sowie für PC (via STEAM) erscheinen. Das ebenfalls im Herbst 2015 erscheinende SWORD ART ONLINE: Lost Song basiert auf dem VRMMORPG Alfheim Online und bietet für PlayStation4 und PlayStationVita neue und bekannte Charaktere, mit denen Fans das ultimative Virtual-Reality-Universum erkunden können.

Die AnimagiC 2015 findet vom 31. Juli bis 2. August 2015 in Bonn statt.

Deine Meinung: