Pokemon Go Release Deutschland: Download jetzt im App Store & Google Play

by

Pokemon Go Release Deutschland! Lange haben die Pokemon-Fans in Deutschland darauf gewartet – angefeuert vom allgemeinen Hype der internationalen Medienwelt, zahllosen Kommentaren auf allen Social Media Kanälen und kursierenden Screenshots gefundener Pokemon in skurrilen Lokalitäten.

pokemon Go App store google play deutschland

Ab heute ist es offiziell: Der Pokemon Go Release wurde am 13. Juli auf Europa erweitert. Im Google Play App-Store kann es unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nianticlabs.pokemongo für Android Smartphones heruntergeladen werden. Für iPhone-, iPad- und iPod-touch-Besizer mit mindestens iOS 8 steht die App bei iTunes hier zur Verfügung: https://itunes.apple.com/us/app/pokemon-go/id1094591345?mt=8.

Für Soziale Netzwerke und Messenger könnte die Luft mit dem Pokemon GO Release demnächst auch in Deutschland dünner werden. Denn nicht nur befindet sich seit der Veröffentlichung des Spiels die Nintendo-Aktie im Aufwärtstrend (+13 Prozent am Vortag des Deutschland-Releases) – auch der Erfolg der Augmented Reality Spiele-App schlägt die Konkurrenz um Längen: Eine heute veröffentlichte Statistik von Similar Web bei Statista zeigt die Nutzungsdauer ausgewählter und verbreiteter Apps in den USA: Das Analyseunternehmen stellte am 8. Juli fest: Pokemon Go schlägt sie alle.

Mit über 43 Minuten verbringen Menschen nach dieser Erhebung derzeit deutlich mehr Zeit mit dem Spiel, als mit anderen populären Anwendungen wie WhatsApp (00:30:27) oder Snapchat (00:22:53). Da haben wir den Salat: Pokemonsters sind Zeitfresser? Besser ihr fangt sie alle!
Infografik: Zeitfresser Pokémon Go | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Pokemon GO macht Schlagzeilen

Medienvertreter und Mainstream-Redakteure stehen derzeit vor einem Rätsel: Warum schlägt das neue Nintendo-Spiel ein, wie eine Bombe? Könnte das Spiel am Ende die ganze Gesellschaft verändern? Dystopien und Utopien werden gesponnen und längst haben sich auch die Vertreter des „erhobenen Zeigefingers“ bis ganz nach vorne durchgeschlagen. Da findet eine aktive Pokemon-GO-Spielerin auf der Suche nach einem Wasserpokemon eine Wasserleiche, Menschen werden zu Poke-Stops gelockt und ausgeraubt und auch entführt oder überfahren könnte man werden, in der Ausübung dieses fantastischen Spiels. Mit diesen wenigen Beispielen erklärt sich auch gleich der weltweite Medienhype rund um Pokemon GO: Denn was könnte besser für Nachrichten geeignet sein, als etwas, das Spaß macht, das jeder kennt UND das potenziell auch noch gefährlich sein könnte? Herrlich!

Für alle, die den Pokemon GO Release Deutschland lange erwartet haben, dürfte allerdings der Spaß im Zentrum des Geschehens stehen. Unglaublich viele Menschen lieben Pikachu & Co. Was könnte besser sein, als ihn demnächst vor der eigenen Haustür zu finden und zu fangen? Das Wichtigste aber: Endlich gibt es ein fantasie- und anspruchsvolles Spiel, das nicht versucht, die Realität ins Gameplay zu holen, sondern – gerade umgekehrt – ein riesiges Stück bunte Spielewelt in den oft öden Alltag vieler Menschen bringt – UND dabei modernste Kommunikations- und Rechnertechnologien sinnvoll einsetzt. Alleine dafür werden Spieler Nintendo in Zukunft feiern.

 

Deine Meinung: