Mysteriöse Krimi-App: LAYTON BROTHERS MYSTERY ROOM

by

Das neue Comic-Rätseladventure LAYTON BROTHERS MYSTERY ROOM erscheint jetzt in Europa und Nordamerika als kostenlose App.

Der japanische Hersteller LEVEL-5 hat den virtuellen Krimi für iPad, iPhone und iPod touch aufbereitet und stellt die App zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Zwei mysteriöse Fälle warten damit auf den eingeschworenen und mobilen Professor-LaytonFannachwuchs, der bisher auf das Nintendo DS angewiesen war, wenn es darum ging, die kniffligen Rätsel des Seniors zu lösen.

„Hocherfreut“ zeigt sich Akihiro Hino, Präsident und CEO von LEVEL-5 über diesen Release auf dem westlichen Markt. Bereits in der Vergangenheit, so der CEO, hätten Europäer und Nordamerikaner Gefallen an den Rätseln und Abenteuern des ruhigen, kultivierten und außerordentlich gebildeten Professors gefunden, der durch eine Vielzahl von Talenten überrascht.

Auch bei den Abenteuern seines Sprösslings Alfendi Layton findet man sich inmitten mysteriöser Geschehnisse wieder.

Stilistisch greift LAYTON BROTHERS MYSTERY ROOM laut Informationen der Entwickler auf Features eines „interaktiven Mystery-Romans“ zurück – immerhin ist der berühmte Namengeber, Professor für Archäologie an der Londoner Gressenheller University, Hershel Layton, mittlerweile Gegenstand einer Roman-Serie (2008-2010), sowie von zwei Manga-Reihen. Deren erste Serie erschien bei Shogakukan und 2011 bei Tokyopop. Die zweite Manga-Serie war 2009 als Sammelband bisher nur in Japan erhältlich. Auch diese Comics sind übrigens zum Enträtseln für die Leser angelegt.

In der App LAYTON BROTHERS MYSTERY ROOM ermittelt nun der Sohn, Inspektor Alfendi Layton, und wird dabei unterstützt von seiner neuen Assistentin Detektiv Constable Lucy Baker. In der Top-Abteilung „Mystery Room“ versammeln sich die fähigsten Detektive Scotland Yards, denen die kniffligsten und gefährlichsten Fälle gerade gut genug sind.

LAYTON BROTHERS MYSTERY ROOM Charakters

Gemeinsam wollen sie die dunklen Geheimnisse lüften – ihr Erfolg liegt dabei aber ganz in der Hand des Spielers. Beweise sind zu sammeln und die auftretenden Widersprüche müssen aufgedeckt werden bis die Wahrheit ans Licht kommt.

Dazu untersucht man zunächst den Tatort, sammelt einzelne Indizien, analysiert verdächtige Objekte und nimmt sie in die Beweisliste auf. Ein Netz aus Täuschungen sorgt dafür, dass man leicht in die Irre geführt wird. So manch ein Zeuge hat hier etwas zu verheimlichen. Im finalen Kräftemessen überführt man schließlich die Übeltäter.

Insgesamt neun Fälle sind zu lösen.

Die kostenlose Version enthält den Prolog und die ersten beiden Fälle: The Hand Sandwich und The Bungled Burglary. Im App Store warten dann weitere Pakete: Case-File-Pack 1 mit Fall Nr. 3-6 und Case-File-Pack 2 mit Fall Nr. 7-9.

LAYTON BROTHERS MYSTERY ROOM

In dem kostenlosen Fall Nr. 1, „The Hand Sandwich“, wird eine Frau tot auf einem Balkon im Seaside Hotel aufgefunden. Anscheinend wurde sie erstickt. In einer Hand hält sie ein Sandwich. Ihre Henkersmahlzeit?

Fall Nr. 2, „The Bungled Burglary“, bietet eine weitere Leiche. Ein Mann wurde in seinem Apartment ermordet. Augenzeugen belasten zwei Verdächtige, doch die Mordwaffe fehlt. Wer ist der Übeltäter, wo sein Instrument? Das Zimmer war immerhin verschlossen!

Währen man Widersprüche entwirrt und Schuldige entlarvt, trägt man in LAYTON BROTHERS MYSTERY ROOM zudem zur Charakterveränderung von Inspektor Alfendi Layton bei. Erst wenn man alle neun Fälle gelöst hat, offenbart sich einem die finale Wahrheit.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Deine Meinung: