Indie Game im Fokus: Casual Connect gibt Showcase Gewinner bekannt

by

Mehr als 100 unabhängige Indie Game Entwickler aus 40 Ländern konkurrierten auch in diesem Jahr um die Indie Prize Awards.

Der Veranstalter der Casual Connect Europe, die Casual Games Association, gab heute die Gewinner bekannt:

  • BEST GAME ART – Icycle: On Thin Ice von Damp Gnat, Großbritannien
  • BEST GAME AUDIO – Remembering von Monobanda & SonicPicnic, Niederlande
  • BEST STORY – Detective Grimoire von SFB Games, Großbritannien
  • MOST INNOVATIVE GAME – See You On The Other Side von Tunnel Vision Productions, Dänemark
  • MOST PROMISING GAME IN DEVELOPMENT – Spoiler Alert von Megafuzz, Dänemark
  • BEST CONSOLE GAME – Carps & Dragons von Abylight, Spanien
  • BEST DESKTOP GAME – Reus von Abbey Games, Niederlande
  • BEST BROWSER GAME – How Smart Are You? von Entertainment Forge, Philippinen/Serbien
  • BEST MOBILE GAME – Blek von kunabi brother, Österreich
  • BEST FREE-TO-PLAY GAME – Colorpickle von Allon Games, Niederlande
  • MOST PROMINENT FEMALE INDIE – Arpita Kapoor, Mech Mocha, Indien
  • BEST GAME IN SHOW: AUDIENCE CHOICE – The Last Tinker: City of Colors von Mimimi Productions, Deutschland
  • BEST GAME IN SHOW: CRITIC’S CHOICE – Dandelions von POLM Studio, Frankreich

Indie Game Entwickler nach der Siegerehrung - Casual Connect EuropeIn der Jury waren vertreten: Nick Berry, Facebook, Arseny Lebedev, Signus Labs, Oscar Clark, Applifier, Ilja Goossens, Chartboost, Colin Behr, Vungle, George Bain, Sony Computer Entertainment Europe, Shailesh Prabhu, Yellow Monkey Studios, Massimo Caporale, Marmalade, Philipp Rogmann, Gameradar und weiteren ausgewählten Journalisten.

Auf die bisher größte Indie Showcase in Amsterdam sei man, so Yulia Vakhrusheva, Director of Indie Prize, sehr stolz. 2014 sei ein sehr erfolgreiches Jahr für unabhängige Entwickler gewesen. Besonders habe sich dies durch eine Vielzahl kreativer Spiele kleinerer Teams bemerkbar gemacht. Wie auch im Vorjahr sei, so Vakhrusheva, der Indie Showcase wieder seinem Anspruch gerecht geworden und habe den teilnehmenden Entwicklern die neuesten Trends aufgezeigt und ihnen die Möglichkeit gegeben, ihr Geschäft weiterzuentwickeln.

Gestiftet hat die Preise für die Indie Game Developer in diesem Jahr Plantronics, MOGA, JWPlayer, A+E Networks, Marmalade, Facebook, GamesAnalytics, WildTangent und Sony Computer Entertainment Europe.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Deine Meinung: