Großes Update: Der City Bus Simulator München

by

City Bus Simulator München UpdateDie Paderborner Simulationsexperten von Aerosoft trimmen den City Bus Simulator München jetzt auf noch mehr Spielspaß und spendieren dem Titel mit dem aktuellen Update durchschlagende Verbesserungen.

Spieler, die in der 64Bit-Version durch München fahren, können sich freuen: Abstürze bei sehr hoher Sichtweite gehören von jetzt an der Vergangenheit an. Für ein zügiges Vorankommen wurden die Rotphasen, insbesondere an den Kreuzungen der Hauptstrecke, verkürzt und auch das Verhalten an Bordsteinkanten wurde optimiert. Anstatt bei seitlichem Aufprall der Reifen am Bordstein wegzurutschen, kann der Spielerbus nun sogar über diese Hindernisse hinweg fahren.

Für ein realistischeres Fahrgefühl wurde die Beschleunigung des Spielerbusses beim Anfahren verringert und der vergrößerte Einstellwinkel des Innenspiegels liefert ein deutlich besseres Sichtfeld, das sich mit einer Einstellung im Grafikmenu auch auf Objekte vor dem Bus erstreckt.

Das Soundmenü erlaubt die Einstellung der Motorlautstärke während der Abgasausstoß bei laufendem Motor verringert wurde und auch die Anzahl der KI-Pkws, KI-Lkws und KI-Busse lässt sich nun separat bestimmen.

Bei seiner Fahrt kann man mit City Bus Simulator München die realistische Fahrplanzeiten einhalten, oder diese ausschalten, was dann insgesamt die Fahrplanzeit erhöht.

Auch sonst wurden noch einige kleiner Defekte der Vorgängerversion korrigiert und Effekte hinzugefügt, was insgesamt zu einem verbesserten und realistischeren Spielerlebnis führt.

Mit der kostenlosen Demoversion kann man sich ein Bild über die Verbesserungen machen, bevor man in den City Bus Simulator München einsteigt. Dieser ist zum Preis von 29,99 Euro ab sofort überall im Handel erhältlich.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Deine Meinung: