Der Racer GRID 2 startet im Fachhandel

by

Racer Grid 2 für Playstation Xbox und PC

Jetzt ist es soweit – die Beta Phase um den Mulitiplayer Racer GRID 2 ist abgeschlossen und Spieler können ab sofort die neuen Funktionen und wöchentlich wechselnden Ziele und Gegner angehen.

Damit läutet Codemasters den Beginn einer neuen Ära im Bereich der Rennsport-Spiele ein. Das behauptet zumindest selbstbewusst die Entwicklerfirma.

Der lange erwartete Release des Spiels für Xbox 360, PLAYSTATION 3 und Windows PC wird von einem fetzigen neuen Gameplay-Trailer begleitet, der mehr zeigt, was die flotten Flitzer in GRID 2 so alles zu bieten haben. Hier bekommt man direkt einen Vorgeschmack darauf was passiert, wenn die besten Fahrer in ihren schnittigen Autos im World Series Racing, um den Titel kämpfen. Der weltumspannende Wettbewerb bietet die aufregendsten Events inmitten großartiger Locations.

Superwagen wie der McLaren F1 GT oder der Pagani Huayra rasen durch die Straßen von Paris. Die Touring-Klasse wird durch Autos wie dem Volvo S60 BTCS, dem Gomez Competition GC 10.1 und dem BMW 320 repräsentiert. Die bringen schon mal den Asphalt auf dem Red Bull Ring in Österreich zum Glühen. Dodge Chargers und Ford Mustang Mach 1 Twister Specials rasen dagegen an der kalifornischen Küste entlang.

Gleichzeitig mit diesem spannenden Racer-Release startet übrigens auch RaceNet nach der Beta-Phase und steht somit ohne Einschränkungen zur Verfügung: Die Online-Community von Codemasters bietet Statistiken über die Rennen, Gegner und Preise der Spieler. Auch bietet RaceNet den Spielern regelmäßig neue Ziele, Gegner und Herausforderungen an. Es stehen also besonders die umfangreichen Multiplayer-Inhalte von GRID 2 im Mittelpunkt.

Neben neuen RaceNet Followern für außerordentliche Performances im Spiel, warten RaceNet Awards. Zudem können die Fahrer sich auch selbst ein wenig feiern: mit Videoclips ihrer besten Überholmanöver und spektakulärsten Crashs, die sie direkt bei YouTube hochladen.

Der Beitritt ist kostenlos auf www.racenet.com möglich.

Mit diesen bahnbrechenden neuen Features schreibt der Racer GRID 2 wahrscheinlich den Erfolg seines Vorgängers GRID fort. Das neuen TrueFeel System macht die aufregendsten Autos der Welt erlebbar und wer wollte damit nicht schon immer mal über die coolsten Rennstrecken der Welt jagen?

Wem das zu langweilig werden sollte, der kann mit LiveRoutes auf Strecken fahren, die sich während des Rennens dynamisch verändern. So wartet praktisch hinter jeder Kurve immer eine neue Überraschungen. Und wer den Gameplay-Trailer gesehen hat, wird sicher zustimmen: Der Racer GRID 2 setzt ganz neue Standards, was die Grafik und Schadensmodell für das Genre betrifft.

Die neuesten Renn-Updates direkt vom Studio erhalten Fans auf der Website des Games.

(Visited 6 times, 1 visits today)

Deine Meinung: